Auszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Die ersten vier Wochen sind Probezeit und können innerhalb dieser Zeit mit bis zu vier Stunden (wöchentlich 1 x 45 Minuten) gebucht werden.

Während dieser Zeit kann der Unterricht von beiden Seiten jederzeit gekündigt werden. Danach ist eine Weiterführung des Unterrichts nur noch mit Vertrag möglich.

 

Das Unterrichtshonorar beträgt danach 87,00 €/Monat (wöchentlich 1 x 45 Minuten) bzw. 67,00 €/Monat (14tägig 60 Minuten) und wird - wie an Musikschulen üblich - am Anfang eines Monats per Lastschrift im voraus eingezogen.

 

Eine Kündigung ist dann nur noch mit 6-wöchiger Kündigungsfrist zum 31. März oder 30. September eines jeden Jahres möglich. Die Kündigung muß fristgerecht in Schriftform vorliegen bzw. per Post eingegangen sein.

 

An gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien sowie an den beweglichen Ferientagen für Allgemeinbildende Schulen fällt der Unterricht aus, ohne dass dies Einfluss auf das vereinbarte Hionorar hat.

 

Es gelten die Schulferien des Landes Nordrhein-Westfalen. Gelten für den Wohnsitz der Schülerin/des Schülers und den Wohnsitz der Lehrkraft unterschiedliche Ferienregelungen für Allgemeinbildende Schulen, so sind letztere maßgeblich.

 

Alle Stunden, die ich ausfallen lasse(n muß), werden selbstverständlich rückvergütet oder nach-/vorgegeben.

 

Für die Schülerin/den Schüler entsteht somit keinerlei Verlust !

 

 

 

AGB-Unterricht.pdf
PDF-Dokument [63.2 KB]

 

 

 

Hier geht es zur Probestunde.

 

 

Anfragen zu Hausbesuchen sind zwecklos !

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferdinand Rexforth